Archiv für April, 2009

Barbara Kortmann - Flöte

Donnerstag, 30 . April 2009

Das Amadeus Kammerorchester freut sich, daß mit Barbara Kortmann ein Jungstar für das Konzert am 14. Juni 2009 in der Wasserburg Anholt gewonnen werden konnte.

Barbara Kortmann

Barbara Kortmann

1985 in München geboren, studiert sie in der Flötenklasse von Prof. Andrea Lieberknecht an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Sie war Teilnehmerin der „International Musicacademy Kristiansand”, des internationalen Musikfestivals „Allegro Vivo”, des Konzert- und Meisterkursfestivals „Konturen”, der „Internationalen Kammermusikakademie Frenswegen”, des „Braunschweig Classic Festivals”, der „Rheingau Festspiele”, sowie Stipendiatin der „Internationalen Sommerakademie Prag-Wien-Budapest” und der „Mattheiser Sommerakademie”. Es folgten ein Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben sowie Rundfunkaufnahmen bei NDR Kultur in der Sendereihe „Debüt junger Künstler”. Mit 17 Jahren gewann sie im „International Music Competition Jeunesses Musicales Bucharest” einen dritten Preis und wurde von der Freien und Hansestadt Hamburg als herausragende Nachwuchsmusikerin ausgezeichnet, sowie von der Kulturbehörde mit einem Sonderpreis geehrt. Im September 2008 gewann Barbara Kortmann im „Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb für Flöte, Oboe und Posaune” den Preis für die beste Interpretation zeitgenössischer Musik. 2000 und 2002 wurden Barbara Kortmann die Förderpreise der Hamburger Musikhochschule verliehen, 2003 erhielt sie den Sonderpreis für Junge Nachwuchsmusiker des NDR-Sinfonieorchesters. Seit 2005 ist sie Stipendiatin der von Yehudi Menuhin ins Leben gerufenen Stiftung „Live Music Now”. Ein umjubelter Erfolg war Ihr Konzertdebüt im März 2009 mit den Dortmunder Philharmonikern unter der Leitung von Jac van Steen.

Paolo Mendes - Horn

Donnerstag, 30 . April 2009
Wir freuen uns auf den Jungstar Paolo Mendes (Horn).
Paulo Mendes

Paolo Mendes

1988 in Hamburg geboren ist er seit dem Jahr 2000 Schüler von Professor Michael Höltzel und seit 2006 Student an der HMT Rostock.  Er gewann diverse nationale und internationale Preise.  Jeweils zweite preise gewann er 2007 in Düsseldorf beim internationalen Aeolus Bläserwettbewerb und 2008 beim internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen im Vogtland (Sachsen). Beim Schweriner Wettbewerb “Verfemte Musik” gewann er im Oktober 2008 neben dem ersten Preis außerdem zwei Sonderpreise.
Als Solist trat er mit großem Erfolg unter anderem mit den Düsseldorfer und den Hamburger Symphonikern, der Hamburger Camerata sowie dem Jungen Zentralorchester Schweiz auf.
Seit April 2008 ist er Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung sowie der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Mit dem Amadeus Kammerorchester spielt Paolo Mendes das 1. Konzert von Joseph Haydn im Rittersaal von Schloss Raesfeld am 21. Juni 2009. (weitere Informationen)

Wunschkonzert

Montag, 13 . April 2009
Gala mit Aris Argiris 1. März 2009

Gala mit Aris Argiris 1. März 2009

Sie wollten sich immer schon einmal in die Programmplanung von Konzerten einmischen? Sie träumen von einem ganz bestimmten Werk, dass Sie von uns hören wollen? Das Amadeus Kammerorchester Dortmund versucht die Wünsche seiner Hörer zu erfüllen… Kontaktieren Sie uns - entweder hier über unsere Kommentarleiste oder direkt über unsere Adresse info@amadeus-kammerorchester.de.

Sie planen ein Event der Extraklasse?  Sie feiern ein Jubiläum oder einen persönlichen Festtag?

Das Amadeus Kammerorchester Dortmund steht Ihnen in unterschiedlichsten Besetzungsgrößen zur Verfügung. Ob in einem kammermusikalisch kleinen Rahmen (z.B. Streichquartett, Bläserquintett, Oktett) oder in größeren Besetzungen (Kammerorchester 20 - 35 Musiker) oder bei besonderen Anlässen auch als großes Sinfonieorchester. Flexibilität und Qualität zeichnet das Amadeus Kammerorchester Dortmund aus.

Stephanie Treichl, Oboe

Samstag, 11 . April 2009

Bei der diesjährigen Schlössertour durch das Westmünsterland “Sommer - Schlösser - Virtuosen” spielt Stephanie Treichl mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund am 31. Juni 2009 im Dormitorium in Asbeck das Konzert in C-Dur KV 314 von Wolfgang Amadeus Mozart. Außerdem wird sie am 14. Juni 2009 gemeinsam mit dem Geiger Andrey Rozendent das Doppelkonzert d-moll BWV 1060 von Johann Sebastian Bach im Rittersaal der Wasserburg Anholt spielen.

Stephanie Treichl

Stephanie Treichl

Die österreichische Oboistin Stephanie Treichl studierte bereits mit vierzehn Jahren in der Klasse von Eckhard Fintl am Tiroler Landeskonservatorium. Dort studierte sie ab 2001 in der Klasse von Ning-Ching Zeller Chen. Im Jahr 2003 begann sie ihr Diplom-Studium im Fach Oboe an der Hochschule für Musik in Würzburg, bei Prof. Jochen Müller-Brincken und setzt zur Zeit ihre Studien bei Gregor Witt an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock fort. Neben Meisterkursen bei Klaus Becker, Jochen Müller-Brincken, Stefan Schilli und Gregor Witt ist sie seit 2006 Solo-Oboistin des Wiener Jeunesse Orchesters. Stephanie Treichl spielt in verschiedenen Kammermusikformationen und ist Gründungsmitglied des Barockensembles Accordando.
In ihrer noch jungen Karriere spielte sie bereits zahlreiche Solokonzerte in Innsbruck, trat mit dem Orchester des Tiroler Landeskonservatoriums auf und spielte 2008 mit dem polnischen Kammerorchester unter Wojciech Rajski in Rostock. Konzertreisen führten sie neben Österreich und Deutschland auch in die Schweiz, nach Italien, Spanien, Estland, Lettland und Holland.

Amina Taikenova, Klavier

Samstag, 11 . April 2009

Am 21. Juni 2009 gastiert Amina Taikenova mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund unter der Leitung von Felix Reimann im Rittersaal von Schloss Raesfeld. Zur Aufführung kommt das Klavierkonzert Es-Dur KV 271 “Jeunehomme” von Wolfgang Amadeus Mozart.

Amina Taikenova, Klavier

Amina Taikenova, Klavier

Amina Taikenova wurde 1986 in Almaty in der Republik Kasachstan geboren. Sie erhielt mit sechs Jahren Klavierunterricht bei Mensija Daukejeva und besuchte die Musikschule für talentierte Kinder in Almaty, die sie mit Auszeichnung abschloss. Nach ihrem Abitur begann sie im Wintersemester 2004/2005 ihr Studium an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf, zunächst bei Prof. Georg Friedrich Schenck, dann bei Prof. Barbara Szczepanska.

Schon während ihrer Schulzeit in Almaty nahm Amina Taikenova an internationalen Wettbewerben teil: Sie gewann im März 1997 einen Sonderpreis beim Internationalen Wettbewerb in St. Petersburg und den zweiten Preis beim Jugendwettbewerb in Astana. Bereits in jungen Jahren wirkte sie bei so renommierten Orchestern wie dem Staatsorchester Almaty und dem Symphonieorchester Almaty mit. Während ihres Studiums in Düsseldorf spielte sie mit dem Hochschulorchester das Mozartklavierkonzert KV 449. Beim Schmolz + Bickenbach-Wettbewerb 2006 in Düsseldorf gewann sie den zweiten Preis, im Lions Musikwettbewerb 2007 Rheinland wurde sie mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.

Sommer, Schlösser, Virtuosen

Samstag, 11 . April 2009
Folder zur Konzertreihe Seite 1
Folder zur Konzertreihe Seite 2

Auf Einladung des Kreis Borken und der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung spielt das Amadeus Kammerorchester Dortmund unter der Leitung seines Dirigenten Felix Reimann fünf Konzerte in verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Westmünsterlandes. Ergänzt wird das Orchester durch Solisten der Stiftung. Ein Schwerpunkt der Reihe sind die Mendelssohn Streichersinfonien mit denen das Orchester im Jubiläumsjahr den Komponisten würdigt.
Wasserburg Gemen - Dormitorium Asbeck

Wasserburg Gemen - Dormitorium Asbeck

Auftakt der diesjährigen Reihe ist das Konzert am 24. Mai 2009 um 17.00 Uhr in der Jugendburg Gemen in Borken. Im Rittersaal werden neben der Streichersinfonie Nr. 1 C-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdi, Georg Philipp Telemanns „Ebbe und Flut“ sowie Edward Elgars Serenade für Streicher in e-moll zu hören sein. Besonders gespannt sein darf man auf das Doppelkonzert für Gitarre (Artyom Dervoed) und Bandoneon (Bettina Hartl) des berühmten Tangokomponisten Astor Piazzolla. 

lesen Sie hier mehr zu diesem Konzert!

 

Am Pfingstsonntag, 31. Mai 2009, 17.00 Uhr setzt sich die Reihe in der Kirche am Dormitorium in Asbeck fort. Hier stehen neben der Mendelssohn Streichersinfonie Nr. 2 D-Dur, Samuel Barbers Adagio for Strings sowie George Gershwins Lullaby auf dem Programm. Die junge österreichische Oboistin Stephanie Treichl spielt das Konzert für Oboe und Orchester C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Dessen Sinfonie in B-Dur, KV 182 schließt das festliche Pfingstprogramm ab.
Barockkirche Zwillbrock - Wasserburg Anholt

Barockkirche Zwillbrock - Wasserburg Anholt

Ein Kirchenkonzert erwartet die Zuhörer am 07. Juni 2009 um 17.00 Uhr in der Barockkirche in Vreden-Zwillbrock. Eröffnet wird das Programm durch die Streichersinfonie Nr. 3 in e-moll von Felix Mendelssohn Bartholdi. Unter Einbezug der denkmalgeschützten Orgel spielt der Organist Andreas Wermeling gemeinsam mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund zum Haydn-Jahr das Orgelkonzert von Joseph Haydn und das berühmte Adagio von Tomaso Albinoni. Zentralwerke des Konzertes ist die Kantate Nr. 202 „Weichet nur, betrübte Schatten“ mit Martina Schilling, Sopran und das  Brandenburgische Konzert Nr. 3  von Johann Sebastian Bach.

Im Rittersaal mit Ahnengalerie der Wasserburg Anholt gibt es am 14. Juni 2009 ein „Sanssouci-Konzert“. Anstelle des Preußenkönigs spielt die Flötistin Barbara Kortmann das Flötenkonzert G-Dur von Johann Joachim Quantz. Außerdem spielen Stephanie Treichl (Oboe) und Andrey Rozendent (Violine) das Doppelkonzert d-moll BWV 1060 von Johann Sebastian Bach. Das Amadeus Kammerorchester Dortmund präsentiert außerdem die Mendelssohn Streichersinfonie Nr. 4 c-moll, die kammermusikalisch unbekannte Seite von Giacomo Puccini mit „I Crisantemi“ sowie die Streicherserenade D-Dur KV 136 von Wolfgang Amadeus Mozart.
Wasserschloss Raesfeld

Wasserschloss Raesfeld

Festliches Abschlusskonzert der diesjährigen Reihe Sommer – Schlösser – Virtuosen findet am 21. Juni 2009 um 17.00 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld statt. Eröffnet wird das Programm mit der Streichersinfonie Nr. 8 D-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdi. Gleich zwei Solokonzerte der berühmten Wiener Klassiker stehen auf dem Programm. Paolo Mendes (Horn) spielt das 1. Hornkonzert in D-Dur von Joseph Haydn  gefolgt vom nicht minder berühmten Klavierkonzert in Es-Dur „Jeunehomme“ KV 271 von Wolfgang Amadeus Mozart, das von der Pianistin Amina Taikenova gespielt wird. Mit Joseph Haydns Sinfonie Nr. 45 in fis-moll „Abschiedssinfonie“ beschließt das Amadeus Kammerorchester Dortmund unter Leitung von Felix Reimann die Konzertreihe.

Handybilder

Sonntag, 5 . April 2009

Es muss ja nicht immer der lachende Totenkopf oder das schlecht animierte Häschen sein :-) - versuchen Sie es doch mal mit etwas ‘klassischem’ für Ihr Handy oder Smartphone. Die Displaybilder / Hintergrundbilder von Amadeus Kammerorchester sind vielleicht für Sie geeignet. In den Auflösungen 320×240 bzw. 480×640 Pixel stehen sie Ihnen als Download zur kostenlosen Verfügung. Wir wünschen viel Spaß damit!

Handybilder

Herzlichst,
Felix Reimann

amadeus-kammerorchester.de - wieder online!

Sonntag, 5 . April 2009

Nach einigen Wirrungen - wie das manchmal im Leben so ist - war unsere kleine aber feine Homepage eine zeitlang sprichwörtlich im Urlaub. Jetzt, einen Providerwechsel später und mit einer neuen Werbeagentur in der Nähe, sind wir frohen Mutes stolz verkünden zu dürfen: Wir sind wieder da - online!

Amadeus Kammerorchester Fotografie von bildautor.de

Was mich aber am meisten freuet ist der stille Beifall.
(Mozart in einem Brief an seine Frau, 1791)

Noch besser, noch schöner, noch klassischer. Die Homepage von amadeus-kammerorchester.de erstrahlt in neuem Glanz - danke an Homepage-Planet und kreativroboter Agentur! Optisch stark aufgewertet durch die wunderbaren Fotografien von Anja Alice und Fotograf Holger Schmidt (bildautor.de) - danke an dieser Stelle nochmal für die sagenhaften Fotoergebnisse! Der Newsbereich basiert übrigens auf einem Wordpress-Blog.

Amadeus

Apropos “News” …

Im Zuge des Relaunches ging auch dieser News-Bereich (neudeutsch wohl auch “Blog” genannt) online - für uns als Orchester-Team die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Nachrichten und Wissenswertes an einem Ort zu veröffentlichen - und für Sie als Leser die Möglichkeit, am Geschehen tiel haben zu können - kommentieren Sie beispielsweise einzelne Artikel …

Potz Saperment! - ist es Zeit, daß ich schreibe…
(Mozart an seine Schwester, 1784)

Viel Spaß wünscht das
Amadeus Kammerorchester
i.A. Felix Reimann